top of page

Warum gesundes Essen im Homeoffice so wichtig ist und wie Sie es in Ihren Tag integrieren können

Aktualisiert: 24. Okt. 2023


Ernährung im Homeoffice

Im Homeoffice ist es oft schwer, gesunde Ernährung in den Arbeitsalltag zu integrieren. Dabei ist eine ausgewogene Ernährung gerade jetzt besonders wichtig, um das Immunsystem zu stärken und fit zu bleiben. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks können Sie auch im Homeoffice gesund und lecker essen.




Warum gesundes Essen im Homeoffice wichtig ist


Im Homeoffice zu arbeiten hat viele Vorteile, aber es kann auch eine Herausforderung sein, sich gesund zu ernähren. Es ist verlockend, den Kühlschrank jederzeit in Reichweite zu haben und schnell zum Essen zu greifen. Doch eine ausgewogene Ernährung ist wichtig, um die Energie und Konzentration für den Alltag aufrechtzuerhalten. Außerdem kann eine gesunde Ernährung dazu beitragen, Stress abzubauen und das Immunsystem zu stärken. Es lohnt sich also, etwas Zeit und Mühe in die Planung und Zubereitung von Mahlzeiten im Homeoffice zu investieren. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks können Sie gesunde Lebensmittel in Ihren Alltag integrieren und sich so besser fühlen.




Wie Sie gesundes Essen in Ihren Alltag integrieren können


Wie integrieren Sie nun gesunde Lebensmittel in Ihren Alltag? Eine der besten und gleich zeitig der schwierigsten Möglichkeit ist, sich bewusst für gesunde Alternativen zu entscheiden. Statt beispielsweise Chips oder Schokolade als Snack zu wählen, können Sie auf Nüsse oder Obst mit Quark zurückgreifen. Auch ein ausgewogenes Frühstück kann den Start in den Tag erleichtern und den Hunger bis zur Mittagspause stillen. Dabei sollten Sie darauf achten, genug Proteine und Ballaststoffe zu sich zu nehmen und die Kohlenhydratquelle geringer ausfallen zu lassen. Probieren Sie es beim nächsten Porrige Frühstück aus. Weniger Haferflocken, dafür mehr Eiweiß und Ballaststoffe. Ein weiterer Tipp ist, Mahlzeiten vorzubereiten. Dies müssen nicht immer komplette Mahlzeiten sein. Machmal haben Sie durch vorbereitete Nudeln, Reis oder Gemüsesorten Zeitersparnisse. So können Sie sicherstellen, dass Sie auch bei Zeitdruck etwas Gesundes essen können. Durch eine ausgewogene Ernährung können Sie nicht nur Ihre Gesundheit fördern, sondern auch Ihre Produktivität steigern und Erschöpfung vermeiden. Es lohnt sich also, bewusst auf eine gesunde Ernährung zu achten und diese in den Alltag zu integrieren.




Eine ausgewogenen Ernährung, statt "gesund" und Einseitig


Eine ausgewogene Ernährung ist nicht nur im Homeoffice wichtig, sondern generell für ein gesundes Leben. Durch eine ausgewogene Ernährung können Sie sicherstellen, dass Ihr Körper alle notwendigen Nährstoffe erhält, um optimal zu funktionieren. Eine oftmals vermeidlich " gesunde" einseitige Ernährung führt er dazu, dass dem Körper Nährstoffe fehlen oder Sie sich unterbewusst selbst an der Lebensmittelauswahl limitieren.

Eine ausgewogene Ernährung umfasst eine Vielzahl von Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, mageres Fleisch und Fisch sowie gesunde Fette. Es ist auch wichtig, auf die Portionsgrößen zu achten und sich nicht zu überessen. Wenn Sie im Homeoffice arbeiten, ist es manchmal schwierig, sich an eine gesunde Ernährung zu halten. Es kann verlockend sein, schnell etwas Hochkalorisches zu essen oder den ganzen Tag vor dem Computer zu sitzen und nichts zu essen.

Eine gute Möglichkeit ist die Regelmässigkeit. Feste Essenzeiten um Struktur in den Tag und die Mahlzeiten zu bringen.


Tipps für eine gesunde Ernährung im Homeoffice


Ohne die Struktur und Routine des Büroalltags kann es verlockend sein, den ganzen Tag über Snacks und ungesunde Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Hier sind einige Tipps, wie Sie gesunde Ernährung in Ihren Tag integrieren können:

  • Planen Sie Ihre Mahlzeiten im Voraus und bereiten Sie sie vor, um Ablenkungen zu minimieren.

  • Vermeiden Sie zuckerhaltige Getränke und greifen Sie stattdessen zu Wasser oder ungesüßtem Tee.

  • Achten Sie darauf, dass Ihre Mahlzeiten ausgewogen und abwechslungsreich sind und alle wichtigen Nährstoffe enthalten. Stellen Sie sicher, dass Sie genug Protein, Gemüse und Vollkornprodukte essen. Versuchen Sie auch Mahlzeiten ohne Fleisch einzuplanen, um den Konsum von tierischen Produkten zu reduzieren.

  • Vermeiden Sie zwischenzeitliches snacken und den regelmässigen Gang zum Kühlschrank

  • Möglichkeiten wie z.b Bittertropfen und andere Appetitszückler müssen individuell getestet werden


Die Gesundheit bedankt sich


Wer im Homeoffice gesund isst, tut nicht nur etwas für seine Gesundheit, sondern auch für sein Wohlbefinden und seine Produktivität. Dadurch können Sie Ihren Tag aktiver gestalten und fühlen sich fitter.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page